Käufer

Basiszinssatz

Mit dem Beginn des 1. Januar 2018 beträgt der Basiszinssatz nach Angaben der Deutschen Bundesbank weiterhin -0,88 %. Damit bleibt der Basiszinssatz weiterhin auf seinem historischen Tiefstand.

Die Deutsche Bundesbank berechnet nach den gesetzlichen Vorgaben des § 247 Abs. 1 BGB den Basiszinssatz und veröffentlicht seinen aktuellen Stand gemäß § 247 Abs. 2 BGB im Bundesanzeiger.

Der Basiszinssatz des Bürgerlichen Gesetzbuches dient vor allem als Grundlage für die Berechnung von Verzugszinsen, § 288 Absatz 1 Satz 2 BGB. Er verändert sich zum 1. Januar und 1. Juli eines jeden Jahres um die Prozentpunkte, um welche seine Bezugsgröße seit der letzten Veränderung des Basiszinssatzes gestiegen oder gefallen ist. Bezugsgröße ist der Zinssatz für die jüngste Hauptrefinanzierungsoperation der Europäischen Zentralbank vor dem ersten Kalendertag des betreffenden Halbjahres.

(mehr …)

Alte Holzöfen müssen ab 1. Januar 2018 strenge Grenzwerte bei Staubemissionen einhalten.

Für über 33 Jahre alte Kamin- und Kachelöfen endet die Übergangsfrist. Zum Jahreswechsel treten strengere Grenzwerte für Holzöfen in Kraft. Denn Kamin- und Kachelöfen verursachen gesundheitsschädliche Staubemissionen. Zu deren Begrenzung muss die Feuerungstechnik dem aktuellen Stand der Technik entsprechen.

(mehr …)

Ende der 10- Jahresfrist, die ersten Energieausweise werden ungültig: Abmahngefahr!

Die ersten Energieausweise nach EnEV 2007 laufen bereits aus (Ende der 10 Jahres Frist). Was viele Eigentümer noch nicht wissen: Werden beim Verkauf oder Vermietung zur Besichtigung ungültige Ausweise vorgelegt, besteht Abmahngefahr!

Neue Energieausweise besser
Die heute neu ausgestellten Energieausweise enthalten übrigens mehrere Verbesserungen:

Die Einordnung in die Energieeffizientklasse (A+ bis H)
Verkürzung des Badtachos von 400 auf 250 kWh
eine offizielle Registriernummer und damit einhergehende eine zusätzliche Qualitätssicherung durch das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBT)
Energieausweis bei unserem Partner Energieausweis48 erhältlich! Direkt über unser Onlineformular.

(mehr …)

Kategorie: Eigentümer ·Käufer ·Nützliches ·Verkäufer
Schlagwörter: ,

Nicht immer wertsteigernd: Eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach

Sachverständige werden das Vorhandensein einer Photovoltaik-Anlage in der Regel als wertsteigerndes Merkmal des Objektes einstufen. Dass es durchaus auch umgekehrt sein könnte, zeigt ein aktuelles Urteil des OLG Düsseldorf. Es kommt demnach auf die Einzelfall-Betrachtung des Objektes mit Photovoltaik-Anlage an.

In Fällen, in denen das Sonnenlicht stark reflektiert wird und zu Blendungen auf umliegenden Grundstücken führt, kann sich eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach durchaus auch wertmindernd für das Objekt auswirken. Dann sind Nachbarklagen zu befürchten, die neben Rechtskosten auch Aufwände für den Rückbau beziehungsweise den Umbau der Anlage nach sich ziehen können.

(mehr …)

Kategorie: Eigentümer ·Käufer ·Nützliches ·Verkäufer
Schlagwörter: ,

Warum Gaspar Immobilienbewertung und kein Makler?!

Warum Gaspar Immobilienbewertung und nicht einfach die kostenlose Marktwerteinschätzung eines Immobilienmaklers oder Onlineportals?

Es gilt grundsätzlich zu unterscheiden, ob es sich um eine einfache Schätzung eines Maklers oder um eine automatisierte Errechnung durch einen Programmcode handelt, wie man ihn im Internet auf gängigen Portalen häufig findet.

(mehr …)